Suche
Suche Menü

AVOSAX wünscht: Schöne Weihnachten mit „gutem“ Biss

Zähne, Kiefergelenke, Kaumuskulatur – Zähne und der gesunde Biss stehen bei uns das ganze Jahr im Mittelpunkt. Zum Jahresende nehmen wir uns die Zeit für einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Monate mit AVOSAX, dem einfachen und sicheren System zur Bestimmung der korrekten Bisslage und der Position der Kiefergelenke. Eine innovative Idee ist Wirklichkeit geworden!

Im Jahr 2017 haben sich wieder zahlreiche Zahnärzte und Zahntechniker vom AVOSAX-System begeistern lassen. In deutschlandweiten Workshops stellte der Entwickler des Systems, PD Dr. med. habil. Andreas Vogel (Leipzig), die Vorgehensweise von AVOSAX dar und verdeutlichte die Einfachheit des Systems. Auf der IDS in Köln erlebten wir am AVOSAX-Stand einen überwältigenden Zuspruch. Aus Deutschland und der ganzen Welt kontaktieren uns Zahnärzte, um mehr über die Systematik zu erfahren. Mit einem deutsch- und englischsprachigen Flyer stellen wir AVOSAX genauer vor.

Auch die Fachpresse ist auf AVOSAX aufmerksam geworden und berichtet in den verschiedenen Medien. Die Publikumspresse wendet sich immer häufiger an uns. Vor einigen Wochen haben wir auf der „Fachdental Stuttgart“ wieder einen erfolgreichen Messeauftritt erlebt. Das alles motiviert uns dazu, unseren Weg weiterzugehen. Am meisten freuen wir uns darüber, dass auf Grundlage von AVOSAX wieder zahlreichen Patienten ein perfekt auf sie angepasster Zahnersatz hergestellt werden konnte. Wir sind gespannt auf die Zukunft und werden auch im Jahr 2018 konsequent unsere Philosophie vertreten.

Die einfache Antwort für eine komplexe Thematik: Mit dem innovativen AVOSAX-System werden die Volumina der Kiefergelenkräume als Ergebnis der Muskelfunktion am Patienten erfasst. Analog! Individuelle Kieferbewegungen werden über ein Duplikat in einen Bewegungssimulator übertragen. Das ist die perfekte Arbeitsgrundlage für die Herstellung von Zahnersatz.

Das Team von AVOSAX wünscht schöne Weihnachten mit gutem Biss! Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.