Suche
Suche Menü

Besuchen Sie uns auf der IDS 2017!

In diesem Jahr sind auch wir von AVOSAX bei der Internationen Dentalschau (IDS) mit dabei. Unser Stand befindet sich in der Halle 10.2 (Standnummer L045). Was wir präsentieren? Natürlich das AVOSAX-System. Erfahren Sie, wie Sie schnell und einfach die präzise Kieferrelation und alle Werte der Gelenkräume ermitteln.

Was ist für eine objektive Messtechnik – Zentrik und Axiographie – wichtig?

  1. Ein Instrumentarium, das eine hohe Praxisrelevanz hat,
  2. einfach anzuwenden ist und zudem
  3. den beteiligten Partnern (Zahnarzt, Zahntechniker) eine gemeinsame und verständliche Sichtweise für die okklusale Rekonstruktion ermöglicht.

Diese Ansprüche werden im AVOSAX-System umgesetzt. PD Dr. med. habil. Andreas Vogel (Leipzig), legte mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten die Basis für das moderne AVOSAX-System.

Warum AVOSAX?

wozu-avosax

Mit der intelligenten Technologie von AVOSAX können die multifunktionellen Kiefergelenkbewegungen mit dem vollständigen Bewegungsraum des Unterkiefers an das zahntechnische Labor übermittelt werden. Die Bewegungen (Gelenkbahn, Bennett-Winkel, retrale Kontaktposition ….) werden in ein Duplikat übertragen. Das AVOSAX-System integriert optimal die Zentrik und Axiographie in ein schnelles und reproduzierbares Messverfahren. Das ist die perfekte Grundlage für Diagnostik und für alle weiteren therapeutischen Maßnahmen, z. B. für die Herstellung des Zahnersatzes. Im Labor kann die Restauration anatomisch korrekt und entsprechend den gnathologischen Parametern gefertigt werden. Ergebnis: eindeutige Verbesserung der zahnärztlichen und zahntechnischen Leistungen für den Patienten.

Küren Sie Ihr IDS-Highlight!

objektives-messinstrument

Auch auf der diesjährigen IDS werden sicherlich wieder interessante Materialien für die prothetische Zahnmedizin vorgestellt. Zirkonoxide jedweder Couleur, hochfeste Glaskeramiken …. – die neuen Materialien lassen die monolithische Fertigung ohne ästhetische Einschränkungen (Seitenzahnbereich) zu. Das ist toll! Aber zu bedenken gilt: Das sensible Kiefergelenk verzeiht keine Indifferenzen. Aufgrund der monolithischen Fertigung ist ein Chipping quasi ausgeschlossen. Okklusale Ungenauigkeiten werden also nicht die Restauration schädigen, sondern das Kiefergelenk ist in Gefahr! Besuchen Sie doch den AVOSAX-Stand und erleben Sie, wie einfach diese Gefahr umgangen werden kann. Lassen Sie AVOSAX zu einem Ihrer IDS-Highlights werden. Denn die besten Materialien und alle Technologien nützen nichts, wenn die Funktion nicht stimmt! Ohne Funktion ist eben alles nichts!

AVOSAX auf der 37. IDS in Köln

21. bis 25. März 2017 – Halle 10.2, Stand L045

Titelbild © IDS, Köln, Fotos © Marco Sensche

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.